Zurück zu den News

Immobilien:neuer Fonds-Anbieter

Neue Anbieter für Immobilien Spezialfonds



In München wurde nun ein neuer Anbieter für den Immobilien Spezialfonds gegründet. Das Unternehmen nennt sich LaSalle und ist in München als Kapitalanlagegesellschaft zu finden. Das neue Unternehmen hat es sich als Ziel gesetzt, den Spezialfonds zu verkaufen.

In Zukunft möchte die Münchner Tochter LaSalle ihre Fonds selber anlegen und diese dann in Deutschland vertreiben. Um zu diesem Schritt zu kommen, haben die Münchner die Vermögensverwaltung LaSalle gegründet. Ziel ist es, den Markt zu unterstreichen und das nicht nur in den Bereichen Immobilien, sondern auch als Anlegerseite. Das sagte auch der Geschäftsführer des Unternehmens LaSalle Claus Thomas. Derzeit werden allerdings noch reichliche Prüfungen übernommen.Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) prüft derzeit noch den Antrag für den Vertrieb von zahlreichen Finanzprodukten.Dann, wenn das Unternehmen die Erlaubnis bekommt, wird das neu gegründete Unternehmen von LaSalle eine Firma der Kapitalanlagengesellschaft mbH. Somit ist LaSalle auch dann für die Konzeption und den Verkauf von Immobilien-Spezialfonds berechtigt und kann sich auf das neue Werk konzentrieren.

LaSalle ist ein bekanntes Unternehmen in München. Das Unternehmen ist eigentlich auch ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Immobilien. Aktuell sind dem Unternehmen mehr als 700 Mitarbeiter nachweisbar. Diese sind in sechzehn verschiedenen Ländern vertreten, in denen auch LaSalle ihre einzelnen Unternehmen sitzen hat. Des Weiteren werden in diesen Filialen mehr als 38,3 Milliarden Dollar verwaltet. Das bedeutet, dass die Aufträge der Kunden hier im Bereich des Immobilienvermögens liegen, welches ebenfalls stetig steigert.

LaSalle ist daher ein Unternehmen, dass sich stetig verbessern möchte und mit verschiedenen Aspekte und neuen Produkten den Markt erobern möchte.

Autor: Immobilien Schiff: Immobilienmakler Trier