Zurück zu den News

Google und die Immobilien mit Street View Erweiterung

Immobilien über Google


Zukünftig wird Google Street View die Immobiliensuche im Internet erleichtern. Einigen Menschen in Deutschland ist es jedoch nicht Recht, Ihre Häuser über Google Street View zu präsentieren. Immobilienmakler sind verärgert darüber, dass die Suchenden, im Falle einer Nicht-Freigabe der Daten bei Google-Street-View, nur verpixelte Häuser zu Gesicht bekommen. Urlaubsanbieter sind über die Diskretion gegenüber Google ebenfalls nicht begeistert. Einige Städte sind schon in Street View aktiv. Nach und nach soll Deutschland komplett erfasst werden. Verständlich ist, dass nicht jedermann sein Haus dort zeigen möchte. Die Menschen wünschen sich einfach Privatsphäre. Mit Kamerafahrzeugen zieht Google durch die Straßen um einzelne Immobilien abzufotografieren. Zwanzig Großstädte sind momentan in Street View integriert. Die einzelnen Objekte können mit Ansichten von einer 360-Grad-Bewegung betrachtet werden. Der Dienst wird noch ausgebaut und soll später auch in Kooperation mit Immobilienscout 24 genutzt werden.