Zurück zu den News

Bei Immobilienfonds schlägt Sicherheit die Rendite



Krisengewinner sind die deutschen Immobilienfonds. Verpönt bleiben Risikokonzepte bei deutschen Anlegern und dabei nehmen die auch niedrige Erträge in kauf. Vor allem auf Sicherheit legen Anleger bei Immobilienfonds  ob es bei Wohnimmobilien, Einzelhandel oder Büro. Da keine Alternativen für Anleger gibt, sowie die Inflationsangst, bleiben Objekte in Deutschland so interessant. Bei Investoren sind sogar fünfprozentige Immobilen interessant, wo vor einiger Zeit diese nur noch belächelt wurden. Investoren haben eine sehr große Auswahl und auch an der Vielfältigkeit von Immobilienfonds. Laut der neusten Zahlen des Branchenverbandes wurde jeder dritte Euro in Immobilienfonds mit Investitionsziel Deutschland investiert. Hervorgestochen ist das Interesse an Büroimmobilien. In diesen Segment vielen fast 50 Prozent der Investition an und das ergibt fast das Doppelte als 2009. Dagegen die Wohnimmobilien waren nicht mehr so interessant. Im Jahre 2011 werden Immobilienfond mit deutschen Immobilien weiter das Interessen der Anleger haben, da Starke Mieter gibt den eine Sicherheit, worauf man sich verlassen.