Zurück zu den News

Energiesparen wird staatlich bezuschusst



Die energetische Modernisierung der eigenen Immobilien wird vom Staat mit lukrativen Zuschüssen gelockt. So gibt es bei Krediten von energetischen Modernisierungen ein Tilgungszuschuss. Dadurch ergeben sich nicht nur Einsparungen bei den Energiekosten auch bekommt man Geld vom Staat, so dass sich die Modernisierungsmaßnahme bezahlbar machen. Zum Beispiel bekommt man einem nicht rückzahlbaren Kredit von der Kfw – Förderbank. Des Weiteren unterstützt der Staat die Immobilienbesitzer mit finanziellen Mittel, bei Energieberatungen, Installationen zu Nutzung von erneuerbaren Energien, Einspeisung von Sonnenenergie und die Verwendung von natürlichen Dämmstoffen. Einen weiteren Zuschuss bekommen Eigentümer von selbst genutzten oder vermietenden Immobilien  bei Krediten des CO2 Sanierungsprogrammes, erhalten ein Tilgungszuschuss, wenn Sie einige Voraussetzungen erfüllen, wie das der Eigentümer eine Privatperson ist, durch die Sanierung erreicht man das Neubau Niveau der EnEV. Der Energieverbrauch nach der Sanierung ist der Faktor in welche Höhe die Zuschüsse ausfallen werden. Bei Eigentümern die keine Kredite nutzen sind die Zuschüsse noch höher.